FahrRad! im Grüngürtel

Die diesjährige vom BUND Schwalbach-Eschborn geführte Familien-Fahrradtour durch den Grüngürtel konnte zehn Radfahrer begeistern. Von Schwalbach aus verlief der Radweg durch Wiesen, Äcker und Auen und hatte ein neues Ziel. Diesmal fuhren wir zum ersten Mal das alte Wasserwerk im Niedwald an. Das wunderschöne antike Haus wird durch den Verein „Waldwerk“ nicht nur erhalten, sondern auch mit neuem Leben erfüllt. Es gibt naturkundliche Vorträge, Seminare und Führungen, aber auch Treffen verschiedenster Gruppen und Vereinen aus allen Generationen und Stadtteilen. Deswegen würde sich nach unserer Tour bestimmt ein zweiter Besuch lohnen z.B. zum Tag des offenen Denkmals am So., 9. September 2018.

Von hier aus ging es flussabwärts zum Sossenheimer Niddaufer, wo wir unseren zweiten Stempel für das Gewinnspiel abholen konnten. Vorbei an polospielenden Reitern und verschiedenen Hausbooten führte uns der Weg zur Anlegestelle der kleinen Fähre nach Höchst, die Fahrräder und Personen ans andere Mainufer bringt. Hier endete unsere Tour und alle Teilnehmer konnten entscheiden, ob sie noch eine Station weiter- oder zurückfahren wollten. In Höchst gab es verschiedenste kulinarische Möglichkeiten. Das kleine Bistro mit herrlichem Blick auf den Fluss erweckte bei manchen sogar Urlaubsgefühle.

Altes Wasserwerk                                          Ein Teil der Radbegeisterten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.