Die Suche geht weiter

Am 28. April 2020 startete die Ortsgruppe Schwalbach-Eschborn erneut das Projekt zur Spurensuche nach dem Gartenschläfer. Die alten Tunnel wurden „recycelt“ und diesmal in Schwalbach aufgehängt, um Spuren vom kleinem Bilch zu finden. Die Tunnel, die letztes Jahr in Niederhöchstadt hingen, brachten zwar jede Menge Spuren von verschiedenen Mäusearten, Insekten und Vögel zum Vorschein, aber ein Gartenschläfer war leider nicht dabei. Vielleicht lässt sich der „kleine Zorro“ in Schwalbach entdecken. Wir sind sehr gespannt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.